Aufgrund der reichen Vielfalt und der Popularität von Musik in Deutschland gibt es folgerichtig auch eine Menge Veranstaltungen, die mit Auszeichnungen oder eben der schlichten Ausbildung und Auswahl künftiger Gesangskünstler aufwarten. Das Fernsehen beispielsweise wärmt bestimmte Formate seit Jahrzehnten auf und diese werden immer noch angenommen und auch die Musiksender zeigen jeden Contest oder berichten von der neusten Casting Show.

Der ewige Superstar

Formate wie Popstars sind schon seit Ende der 90er Jahre bekannt, doch vor allem die Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ ist bundesweit bekannt, auch wenn es sich natürlich um einen Klon handelt, von internationalen Rechteinhabern, die dergleichen überall auf dem Planeten ins Fernsehen bringen. Solcherlei Casting Shows sind beliebt und bedienen einen gewissen Voyeurismus, vorgeblich sollen sie aber auch bei der Suche nach Talenten helfen und die Sieger der meist jährlich veranstalteten Eventrunden kommen oft auch in den Charts ein gutes Stück voran. Demgegenüber gibt es aber auch Berichte, nach denen gerade weiter hinten platzierte Künstler meist kaum eine Platte verkaufen und das liegt eben auch an den ziemlichen Knebelverträgen der Produzenten.

Auszeichnungen: Einstmals gab es den Comet, einen Award des Musiksenders VIVA, doch heute ist und bleibt wieder der Echo die absolute Nummer 1 bei den deutschen Auszeichnungen für musikalische Unterhaltung. Dazu kommen mit den European Music Awards von MTV gleichfalls bedeutende Events und auch die Verkaufserfolge, abgerechnet in Platin und Gold bei den Platten selbst, geben einen Überblick zum Erfolg von Künstlern.

Festivals und Wettbewerbe

Extrem bedeutsam für die Musikszene im Lande sind die unzähligen Festivals, Partys, Konzerte und Veranstaltungen, bei denen sich heute oft mehr Geld verdienen lässt als mit dem Verkauf von Singles und Alben! Die Love Parade ist dabei leider schon wieder Geschichte, war aber ihres Zeichens der größte Event weltweit, bei dem sich zu Bestzeiten gut eine Million Rave und Techno Fans in Berlin zum Feiern trafen. Heute hingegen ist das alles etwas kleiner und auch vom Musikgenre abhängig, da gibt es zum Beispiel Rock am Ring, Wacken Open Air und With Full Force für die Rock Jünger, während auf dem Nature One, bei Sonne Mond Sterne und Nature One die Fans von Techno respektive Elektronischer Musik auf ihre Kosten kommen. Auch ziemlich bekannt ist das Wave Gotik Treffen in Leipzig, dort versammeln sich Gruftis und allerlei Geschöpfe der Nacht, um diesen speziellen Musik- und Kulturstil zu feiern.

Euro Vision Song Contest: Der europaweit ausgetragene Event ist sehr bekannt, populär, aber immer auch Gegenstand von manchmal sogar politischen Kontroversen und Deutschland konnte hier mit Nicole und deren Song vom Frieden im Jahre 1982 sowie mit Lena dann 2010 mit einer Dance Nummer abräumen. Mittlerweile findet die Kür der Kandidaten auch auf verschiedenen Ebenen statt und der früher als elitär und wenig repräsentativ verschriene Contest hat auch in Deutschland viele Fans.